Skip to main content

INSTAR IN-9008 Full HD Test

(5 / 5 bei 239 Bewertungen)

289,99 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17.11.2017 19:48
Hersteller
TypAußenkamera
VerbindungKabel, WLAN
Auflösung1920 x 1080 Pixel
HD-Auflösung
Bildrate25 fps
Nachtsicht
Mikrofon
Lautsprecher
Bewegungserkennung
E-Mail-Alarm

INSTAR IN-9008 Full HD Überwachungskamera

Einbruchschutz ist für Gewerbebetriebe heute eine selbstverständliche Notwendigkeit. Durch Einbrüche, versuchte und vollendete sowie durch Vandalismus entstehen dem Gewerbe jedes Jahr rund 20 Mio. Euro Schaden. Zwar sind Gewerbebetriebe in aller Regel versichert und Schäden dadurch abgedeckt, die Unannehmlichkeiten und der Aufwand, die mit der Schadensregulierung verbunden sind, sind jedoch schwer in Zahlen zu fassen und kaum wirtschaftlich zu regulieren. Darüber hinaus sind die Kosten für eine adäquate Versicherung im gewerblichen Bereich zum Teil enorm und können in Folge wiederholter Vorfälle sogar noch steigen. Um die individuelle Sicherheit zu erhöhen und nicht zuletzt den Forderungen einzelner Versicherungsunternehmen nachzukommen und unter Umständen ansonsten deutlich höhere Versicherungsprämien im Rahmen der Möglichkeiten zu senken, setzen die meisten Unternehmer, neben passiver Sicherheit, auf moderne Sicherheitstechnik.

Doch auch private Haushalte sehen sich einer seit Jahren zunehmenden Gefahr durch Einbrüche ausgesetzt. Gerade Mieter und Eigentümer von Häusern sehen sich deshalb gezwungen, Schutzmaßnahmen zu optimieren, um sicher zu stellen, dass während ihrer Abwesenheit ungebetenen Gästen der Zutritt nach Möglichkeit verwehrt bleibt oder zumindest in Folge eines Einbruchs Täter erfolgreich ermittelt werden können.

Optimale Schutzwirkung verspricht hierbei eine Sicherung des Außenbereichs. Wird einem Einbrecher der Zutritt frühzeitig verwehrt, kann der Schaden der auch durch einen missglückten Einbruchsversuch entstehen kann, vermieden werden. Zudem hat eine von außen erkennbare Sicherung eine abschreckende Wirkung und kann so selbst den Versuch eines Einbruchs verhindern.

Außenkameras sind hierbei ein beliebtes und effektives Hilfsmittel. Sie dienen gleichermaßen der Live-Überwachung, der Aufzeichnung, unter Umständen der Fernüberwachung und nicht zuletzt der Abschreckung.

Die INSTAR IN-9008 ist eine IP-Überwachungskamera für den Außenbereich mit zahlreichen Merkmalen und Funktionen, die optimale Schutzwirkung bei maximalem Bedienkomfort versprechen.

Technische Merkmale und Funktionen

Als Außenkamera ist die INSTAR IN-9008 besonderen Bedingungen ausgesetzt und muss hohen Anforderungen an Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit entsprechen. Die INSTAR IN-9008 verfügt deshalb über alle technischen und funktionellen Merkmale, die ihren Einsatz auch unter widrigen Bedingungen ermöglichen und dabei gleichbleibend hohe Schutzwirkung, sowohl passiv als auch aktiv, gewährleisten. Die Gestaltung der INSTAR IN-9008 ist dabei Ergebnis einer kontinuierlichen Weiterentwicklung durch den Hersteller INSTAR, in enger Absprache mit seinen Kunden, als kompetenteste Ansprechpartner, wenn es um die Frage geht, was eine Überwachungskamera können muss und wie sie aussehen sollte.

Gehäuse und Montage

Die INSTAR IN-9008 hat die kompakte zylindrische Form einer klassischen Tube-Überwachungskamera. Das Gehäuse der INSTAR IN-9008 besteht aus Metall, das wahlweise in schwarz oder weiß angeboten wird und sich so optimal in die Umgebung des Montageortes einfügt. Die obere Abdeckung des Gehäuses bietet zum einen sicheren Schutz gegen wechselnde Witterungsbedingungen – ein sicherer Betrieb ist in einem Temperaturbereich zwischen -5°C und 55°C gewährleistet – zum anderen ist sie beweglich montiert und kann so an der Vorderseite, gewissermaßen als Schirm, über die Einfassung des Objektives hinaus geschoben werden. So wird die Optik der INSTAR IN-9008 sowohl vor störender, direkter Sonneneinstrahlung als auch vor Verschmutzung, zum Beispiel durch Regen, geschützt.

Die Montage der INSTAR IN-9008 erfolgt über eine an ihrer Rückseite zu befestigende Halterung. Durch die Verwendung eines Kugelgelenks sind sowohl die Wand- als auch die Deckenmontage problemlos möglich.

An der vorderen Unterseite der INSTAR IN-9008, unterhalb des Objektives, sind in separatem Gehäuse der PIR-Sensor, ein Mikrofon und ein Lichtsensor untergebracht.

Die Besonderheit des Aufbaus der INSTAR IN-9008 besteht in der Gestaltung der notwendigen und optionalen Anschlüsse. Im Gegensatz zu den meisten Überwachungskameras für den Außenbereich findet sich an der Rückseite der INSTAR IN-9008 lediglich der Anschluss für die WLAN-Antenne. Alle anderen Anschlüsse sind sicher im Inneren des Gehäuses verstaut. Die Rückwand der INSTAR IN-9008 ist einfach verschraubt und kann unter Zuhilfenahme des beiliegenden Schraubendrehers gelöst werden. So sind die Anschlüsse zugänglich. Die erforderlichen Kabel verlaufen gemeinsam durch einen zentralen Durchgang in der hinteren Abdeckung, der mit einer Verschraubung und einer Dichtung vor dem Eindringen von Feuchtigkeit geschützt ist.

Insgesamt überzeugt die INSTAR IN-9008 durch solide und gleichzeitig kompakte Bauart. Mit nur 10.3×7.5×23 cm (H/B/T) lässt sie sich unauffällig und platzsparend montieren.

Objektiv und Bildsensor

Da die INSTAR IN-9008 als statische, fest installierte Überwachungskamera, im Gegensatz zu motorisch gesteuerten Pan & Tilt Kameras wie der INSTAR IN-8015, nur einen fixen Blickwinkel ermöglicht, arbeitet die Außenkamera mit einem Weitwinkelobjektiv, welches den horizontalen Blickwinkel auf 90° ausweitet. Das Objektiv verfügt hierzu über eine Festbrennweite von 4.3 mm und liefert eine maximale Lichtempfindlichkeit von 0.5 Lux bei größter Blende F2.1. Das Objektiv der INSTAR IN-9008 verfügt über die Anschlussmerkmale M12xP0.5.

Als Bildsensor nutzt die INSTAR IN-9008 einen 1/3 Zoll CMOS Sensor von Panasonic. Dieser kompakte Sensor ermöglicht einfache Bildaufzeichnung in einer maximalen Auflösung von 2.0 MP und Video-Aufzeichnungen mit einer minimalen Auflösung von 320×176 und einer maximalen von 1920×1080 (Full HD) bei einer Bildwiederholungsrate von maximal 25 fps.

Wechselnde Lichtverhältnisse und starke Kontrastunterschiede erschweren gerade im Außenbereich eine detailgetreue Bildaufzeichnung maßgeblich. So haben einfache Bildsensoren meist Schwierigkeiten eher dunkle, zum Beispiel beschattete Bereiche neben hell beleuchteten abzubilden. Hier werden die dunklen Bereiche zusätzlich abgedunkelt und helle Bereiche zusätzlich überbelichtet. Um diesen Effekt auszugleichen arbeitet die INSTAR IN-9008 mit der Wide Dynamic Range (WDR) Technologie. Sie ermöglicht eine detailreiche Darstellung auch unter den genannten, schwierigen Lichtverhältnissen.

Nachtsicht

Insbesondere im Außenbereich ist eine Kameraüberwachung nur dann sinnvoll, wenn sie auch in der Dämmerung oder in der Nacht verwertbare Aufnahmen ermöglicht. Eine Dauerhafte Beleuchtung des Überwachungsbereiches ist nicht immer möglich oder wünschenswert. Die INSTAR IN-9008 verfügt deshalb über eine leistungsfähige Nachtsichtfunktion, die auch bei absoluter Dunkelheit detailreiche Bilder liefert. Mit 5 High Power LEDs ausgestattet erzielt die INSTAR IN-9008 eine Nachtsichtreichweite von maximal 12 bis 20 Metern.

Eine Fotozelle unterhalb des Objektives erkennt die vorhandenen Lichtverhältnisse im Überwachungsbereich und aktiviert so automatisch die Nachtsichtfunktion.

Bewegungserkennung

Die Aufgabe einer Überwachungskamera im Außenbereich besteht vornehmlich darin, verdächtige Aktivitäten zu erkennen und zu registrieren. Hier besteht zwar die Möglichkeit der dauerhaften Bildaufzeichnung oder zumindest einer zeitgesteuerten Aufnahme, beide Varianten sind jedoch entweder unnötig speicherintensiv oder nur bedingt zuverlässig. Eine besondere Bedeutung kommt deshalb der Bewegungserkennung der INSTAR IN-9008 zu. Sie ermöglicht es, eine Aufnahme nur dann zu aktivieren, wenn im Überwachungsbereich Aktivitäten erkannt werden. Darüber hinaus können mit einer Bewegungserkennung verschiedene Benachrichtigungs- bzw. Alarmfunktionen verknüpft werden.

Die Bewegungserkennung der INSTAR IN-9008 nutzt einen passiven Infrarot-Sensor (PIR), der auf Wärmestrahlung reagiert. Dabei gelingt es dem hochwertigen Bauteil jedoch zuverlässig, zwischen natürlichen Temperaturschwankungen der Umgebungsluft, zum Beispiel durch wechselnde Sonneneinstrahlung und tatsächlichen Bewegungen zu unterscheiden.

Darüber hinaus verfügt die INSTAR IN-9008 über eine aktive Bewegungserkennung, bei der während Bildaufzeichnung einzelne Bilder miteinander verglichen werden, um so Veränderungen zu erkennen, die mit geringer Fehlertoleranz als Bewegung interpretiert werden und eine vorgegebene Reaktion auslösen.

Bild- und Tonaufzeichnung

Neben der Live-Überwachung und der Alarm-Benachrichtigung besteht eine Hauptaufgabe der INSTAR IN-9008 in der Aufzeichnung des Bild- und optional eines Tonsignals. Zwar kann zum Beispiel ein Einbruch im Nachhinein nicht verhindert werden, eine möglichst detailgenaue Bildaufzeichnung dient jedoch der Strafverfolgung und kann auch gegenüber einer Versicherung im Streitfall als Beleg dienen. Darüber hinaus können bei regelmäßiger Kontrolle der Aufzeichnung frühzeitig verdächtige Aktivitäten im Vorfeld eines konkreten Einbruchs registriert und entsprechend reagiert werden. Einbrüche finden selten spontan statt, sind im Gegenteil meist von langer Hand geplant und gut vorbereitet, wozu auch das Ausspähen eines Objektes und möglicher Zugänge zählt. Nicht nur wirkt eine sichtbar angebrachte Überwachungskamera hier in vielen Fällen abschreckend, Täter können hier bereits beobachtet und dokumentiert werden.

Da eine Tonaufzeichnung sich in einigen Fällen als problematisch in Hinblick auf die Persönlichkeitsrechte Unbeteiligter erweisen kann, ist es unkompliziert möglich, das eingebaute Mikrofon der INSTAR IN-9008 durch Zugriff auf die Steckverbindung im Inneren der Kamera zu deaktivieren.

Die Bild- und Tonaufzeichnung erfolgt wahlweise lokal, auf eine MicroSD-Speicherkarte, ebenfalls im Inneren der INSTAR IN-9008 oder durch Signalübertragung auf externen Speichermedien. Hierzu zählen sowohl lokale Netzwerkspeicher als auch virtuelle Speicher, wie ein optionaler Cloud-Speicher.

INSTAR Cloud - 10GB Speicherkontingent
  • Erfahren Sie mehr über die INSTAR Cloud auf http://cloud.instar.de
  • Speichern Sie alle Aufnahmen Ihrer IP Überwachungskamera zentral und sicher online
  • KEINE vertragliche Laufzeit, Speicherung in deutschen Rechenzentren, Sie allein haben die Einsicht und Kontrolle über Ihre Aufnahmen

Zuletzt aktualisiert am: 17.11.2017

Datenübertragung

Die Datenübertragung von der INSTAR IN-9008 zu einem externen Speicher oder einem Live-Empfänger erfolgt wahlweise kabelgebunden oder kabellos.

Kabelgebunden findet sich im Inneren der INSTAR IN-9008 eine Anschlussmöglichkeit für ein Standard-Netzwerkkabel (RJ45) mit 10/100 MBit. Kabellos lässt sich die INSTAR IN-9008 via WLAN mit bis zu 108 MBit in ein vorhandenes Funknetzwerk integrieren. Steht hier eine Internetverbindung zur Verfügung, können Daten auch über das lokale Netzwerk hinaus übertragen werden.

Die maximale Reichweite des WLAN-Moduls liegt bei 8-12 Metern im Freien. Zusätzliche Reichweite kann unter Umständen durch einen optionalen Austausch der beiliegenden, abnehmbaren Funkantenne erreicht werden.

Die Video-Aufzeichnung erfolgt im verbreiteten H264-Format, das auf gängigen, zeitgemäßen Endgeräten abgespielt werden kann.

Die gesamte Datenübertragung der INSTAR IN-9008 ist mit modernen Verschlüsselungsmethoden gesichert. Hierzu zählen WPA und WPA2 für die Funkübertragung sowie HTTPS und SSL für die Daten-Fernübertragung bei Email-Benachrichtigungen, FTP-Datenübertragung oder via Dynamischer DNS (DDNS).

Bedienung und Integration

Wie beschrieben kann die INSTAR IN-9008 unkompliziert kabelgebunden oder kabellos in ein bestehendes Netzwerk integriert werden und so auch Daten über das Internet übertragen. Dies dient zum einen der gesicherten Datenspeicherung, zum Beispiel auf einem Cloud-Speicher, zum anderen dem Fernzugriff. Die Datenspeicherung auf einem Cloud-Speicher sichert Daten vor unberechtigtem Zugriff oder Zerstörung und ermöglicht den komfortablen Zugriff auf gespeicherte Aufnahmen von fast jedem internetfähigen Endgerät. Eine aktive Alarmfunktion der INSTAR IN-9008 ermöglicht wiederum das Absenden einer Benachrichtigungs-Mail an einen vordefinierten Empfänger oder das Versenden eine PUSH-Benachrichtigung zum Beispiel an ein mobiles Endgerät, wie ein Smartphone, mit einer von INSTAR bereitgestellten App.

Die Bedienung der INSTAR IN-9008 erfolgt komfortabel über ein herstellereigenes Webuserinterface (WebUI). Dieses ermöglicht den Zugriff auf alle erforderlichen Funktionen und Einstellungen der INSTAR IN-9008 und lässt sich mit wenigen Klicks den persönlichen Anforderungen anpassen. Das WebUI kann über jeden Rechner mit Standardbrowser, der mit dem lokalen Netzwerk verbunden ist, aufgerufen werden.

Darüber hinaus arbeitet die INSTAR IN-9008 jedoch auch nach dem herstellerübergreifenden Onvif Standard und kann entsprechend mit Geräten und Software anderer Hersteller, die ebenfalls diesem Standard entsprechen, bedient und kombiniert werden.

Lieferumfang

Die INSTAR IN-9008 wird mit allem Zubehör geliefert, das erforderlich ist, um die Überwachungskamera zu montieren, zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Hierzu zählen:

  • die INSTAR IN-9008
  • eine Wand- und Deckenhalterung
  • ein Handbuch
  • ein Netzteil (Eingang: 110-230V, Ausgang: 12V / 2A)
  • ein Netzwerkkabel
  • eine Funkantenne
  • eine 16 GB microSD-Speicherkarte (kann durch eine Karte mit maximal 128 GB ersetzt werden)
  • Schrauben und Dübel
  • ein Inbusschlüssel
  • Dichtungsringe für den Kabelauslass mit wahlweise drei, zwei oder einer Kabeldurchführung

Für wen eignet sich die INSTAR IN-9008?

Die INSTAR IN-9008 ist eine klassische IP-Kamera für den Außenbereich. Sie dient, dank ihres Weitwinkelobjektivs, sowohl der punktuellen Überwachung sensibler Bereiche, wie zum Beispiel Eingänge, Fenster, Tore und Türen oder Zufahrten als auch der großflächigen Überwachung freien Geländes. Durch diese Eigenschaften eignet sich die INSTAR IN-9008 sowohl zur Absicherung von Gebäuden, privat wie gewerblich als auch zur Sicherung eines Privatgrundstücks oder auch eines gewerblichen Fuhrparks. Je nach Geländegestaltung und möglicher Montageposition reicht so eine einzelne Kamera aus, um ein Objekt zu schützen oder müssen mehrere Kameras kombiniert werden, um flächendeckend zu arbeiten.

Durch Ihre Bauweise ist die INSTAR IN-9008 perfekt auf alle Witterungsbedingungen eingestellt. Das Gehäuses schützt sie gegen Regen, die verschiebbare Gehäuseabdeckung schützt das Objektiv und die Verlegung der Anschlüsse in das Innere des Gehäuses vereinfacht nicht nur die Montage, sie schützt auch die Anschlüsse zusätzlich vor Feuchtigkeit.

Durch den Anschluss einer optionalen Heizung kann die INSTAR IN-9008 sogar unterhalb der angegebenen -5°C Betriebstemperatur genutzt werden.

Die geringe Größe der INSTAR IN-9008 ermöglicht eine unauffällige Montage, gleichzeitig kann  sie jedoch an exponierter Stelle montiert ihre volle präventive Abschreckungswirkung entfalten.

Die effektive Nachtsichtfunktion der INSTAR IN-9008 ermöglicht den Schutz und die Überwachung eines Objektes rund um die Uhr, bei wechselnden Lichtverhältnissen. Dabei ermöglicht die Bewegungserkennung eine effiziente Datenspeicherung sowie die Nutzung unterschiedlicher Alarmfunktionalitäten, wie zum Beispiel der Benachrichtigung via Mail oder PUSH-Benachrichtigung.

Durch die komfortable Bedienung via WebUI lässt sich die INSTAR IN-9008 einfach konfigurieren und bedienen und bietet selbst absoluten Laien mit geringen Computer-Kenntnissen die Möglichkeit, den vollen Funktionsumfang intuitiv zu nutzen. Für den gewerblichen Einsatz sind hier vor allen Dingen die unterschiedlichen Berechtigungsstufen hervorzuheben. So ist es möglich, Angestellten zwar den Zugriff auf das Kamerasignal zu gewähren oder auch ihnen zu erlauben, Aufzeichnungen abzurufen, Daten zu löschen oder Einstellungen der Kamera zu verändern, bleibt jedoch einem ausgewählten Administrator vorbehalten. Alle Zugangsprofile sind dabei sicher passwortgeschützt.

Gesetzliche Vorschriften für den Einsatz der INSTAR IN-9008

Der Einsatz einer Überwachungskamera im Außenbereich unterliegt strengen Regeln. Auch wenn das Schutzinteresse eines Gewerbetreibenden oder auch einer Privatperson nachvollziehbar ist und vom Gesetzgeber gewürdigt wird, steht dieses nicht über dem Schutz Unbeteiligter.

Im Grundgesetz sind die allgemeinen Persönlichkeitsrechte verankert (Art. 2, Abs. 1, GG i. V. m. Art. 1, Abs. 2 GG) aus denen sich das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ableitet und hieraus wiederum das Recht am eigenen Bild. Einfach ausgedrückt kann jeder Mensch eigenständig bestimmen, ob, wann und von wem er fotografiert oder gefilmt werden will und wann nicht.

Auch wenn dieses Recht unveräußerlich ist, also grundsätzlich immer und für jeden Menschen gilt, ist es natürlich erlaubt, einen Einbrecher zu filmen und die Aufnahmen zur Strafverfolgung zu nutzen. Dabei muss jedoch zuverlässig ausgeschlossen sein, dass Unbeteiligte ebenfalls aufgenommen werden. Deshalb muss bei der Montage und im Betrieb der INSTAR IN-9008 gesichert sein, dass nicht ebenfalls öffentliche Bereiche, wie zum Beispiel eine Straße oder ein Gehweg außerhalb des überwachten Grundstücks oder auch ein Nachbargrundstück gefilmt werden. Darüber hinaus muss auf den Einsatz einer Videoüberwachung deutlich erkennbar hingewiesen werden, um so zum Beispiel Postboten oder andere Lieferanten, Kunden und Besucher darüber in Kenntnis zu setzen. Gleiches gilt insgesamt für Tonaufzeichnungen. So ist auszuschließen, dass versehentlich Gespräche unbeteiligter Dritter aufgezeichnet werden. Einen ausführlichen Bericht über die rechtlichen Aspekte bei der Installation einer IP Kamera haben wir bereits für Sie verfasst.

Die INSTAR IN-9008 bietet hier nicht nur die Möglichkeit, eine Tonaufzeichnung durch Abkopplung des eingebauten Mikrofons zu unterbinden, auch die Bildaufzeichnung kann eingeschränkt werden. So bietet die sogenannte Privacy Maske die Möglichkeit, bis zu 4 ausgewählte Bereiche innerhalb des Sichtfeldes zu definieren und unkenntlich zu machen. So können, dort wo es nicht durch eine alternative Standortwahl nicht möglich ist, öffentliche Bereiche von einer erkennbaren Aufnahme ausgeschlossen werden.

Die angefertigten Aufnahmen dürfen, selbst im Falle eines Einbruchs, nur für die offizielle Strafverfolgung genutzt werden. Eine eigenmächtige Veröffentlichung der Aufnahme eines Täters verstößt prinzipiell ebenfalls gegen dessen Persönlichkeitsrechte.

Zuwiderhandlung in den genannten Auflagen im Einsatz einer Überwachungskamera wie der INSTAR IN-9008 können Schadensersatzforderungen und Unterlassungsklagen nach sich ziehen.

Über INSTAR

Die INSTAR Deutschland GmbH hat Ihren Firmensitz im hessischen Hünstetten. Von hier aus beliefert INSTAR, über ein Netzwerk von Großhandelspartnern und lokalen Anbietern für Sicherheitstechnik, Kunden in 30 Ländern weltweit. INSTAR ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Sicherheits- und Überwachungskameras, sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich.

INSTAR Produkte vereinen hochwertige, zeitgemäße Technik mit vergleichsweise niedrigen Preisen. So eignen sich Überwachungskameras der Marke INSTAR sowohl für den gewerblichen Einsatz in Unternehmen jeder Größe als auch für den privaten Einsatz.

Gerade für den privaten Einsatz spielt die Bedienerfreundlichkeit der INSTAR Produkte eine herausragende Rolle. So kann jeder Anwender mit geringen Computerkenntnissen eine Überwachungskamera der Marke INSTAR bedienen. Daneben legt INSTAR größten Wert auf Kundenzufriedenheit und investiert deshalb viel Energie in Kundenservice. Dieser zeigt sich sowohl in einer mehrsprachigen Info-Hotline als auch in verschiedenen Möglichkeiten der Kontaktaufnahme, zum Beispiel via Mail, Kontaktformular oder Chatmodul.

Auf der Webseite der Firma INSTAR können nicht nur die genauen Spezifikationen einzelner Modelle eingesehen werden, es finden sich neben aktuellen Produktupdates auch verschiedene Produkt- und Anleitungsvideos zu den verschiedenen Modellen der Marke.

INSTAR IN-9008 Downloads

Das Handbuch der INSTAR IN-9008 finden Sie hier kostenlosen Download.

Wählen Sie Ihre Wunschfarbe: Schwarz oder Weiß

Die Außenkamera INSTAR IN-9008 Full HD gibt es in zwei farblichen Ausführungen: Schwarz und Weiß.

INSTAR IN-9008 Full HD - weiß
  • Panasonic FullHD WDR Bildsensor (1920 x 1080p) mit 90 Grad Weitwinkelobjektiv
  • Integrierter Panasonic PIR Wärmesensor und eingebautes Mikrofon
  • Unterstützt HTTPS und FTPS Verschlüsselung sowie Speicherkarten bis max. 128GB

Zuletzt aktualisiert am: 17.11.2017

INSTAR IN-9008 Full HD kaufen

  • Panasonic FullHD WDR Bildsensor (1920 x 1080p) mit 90 Grad Weitwinkelobjektiv
  • Integrierter Panasonic PIR Wärmesensor und eingebautes Mikrofon
  • Unterstützt HTTPS und FTPS Verschlüsselung sowie Speicherkarten bis max. 128GB
  • Einzigartiges Design! Keine lästigen Anschlusskabel mehr, neue ausgeklügelte Anschlussvariante
  • 3 Sekunden Pre-Recording (Aufnahme bereits 3 Sekunden vor dem Alarm), so entgeht Ihnen "NICHTS"

Zuletzt aktualisiert am: 17.11.2017